Joseph I. (1705 - 1711)



Kaiser Joseph I, Nachfolger seines Vaters Leopold I, wollte Änderungen in das erstarrte Regierungssystem bringen. Dem impulsiven und lebenslustigen Mann gelang dies nur bedingt, denn der spanische Erbfolgekrieg und die Türkengefahr liessen dies nicht immer zu.
Sein früher und unerwarteter Tod durch die Pocken liess seine Vorhaben unvollendet.
Das Geldwesens blieb unter seiner Regentschaft unverändert.





AMORE ET TIMORE
Durch Liebe und Furcht


zurück
Aktuelles

Eine Auflistung der Steuerbefreiten Goldmünzen finden Sie unter Informationen

Aktuelles

Informieren Sie sich über die österreichische Münzgeschichte unter Galerie

Aktuelles

Informieren Sie sich über Prägequalitäten und Erhaltungsgrade unter Informationen